Zur Person:

 

Kurt Lay ist Gründer der LAYCON

mit einem beruflichen Hintergrund aus Maschinenbau,

Automotiv und Windenergie. Er hat ein jahrzehntelanges

Know How in den Bereichen Strategie und Produktentwicklung,

Entwicklungsprozess, Produktionsplanung und Aftersales. Die

Außergewöhnliche breite und tiefe Erfahrung besteht von der

Produktentwicklung durch alle Prozesse bis hin zum Kunden.

Hier liegt der Schwerpunkt in dem Fokus von Wertschöpfung

und Effizienz das heißt, Vermeidung von Verschwendung, unter

Absicherung der benötigten Qualität.

Die Passion ist: Dinge besser zu machen, daraus sind auch schon

einige Patente entstanden. 40 Jahre Daimler AG im In- und

Ausland waren die Basis für dieses breite fachliche und inter-

kulturelle Wissen. Ein Highlight war die Planung und die

Inbetriebnahme einer Auto Fabrik in Alabama, von der Machbar-

keitsstudie bis zu ersten Auto.

Seit 2006 arbeitet er als Freelancer für BWM, FIAT, Ferrari,

Daimler, Hyundai…und in  der Windenergie ( VESTAS). Der

Schwerpunkt dabei war, die Steigerung der Effizienz und der

Qualität. Für einen Transfer des Know How an die junge Generation

war er viele Jahre Dozent an der Hochschule Esslingen und Shanghai.

 

Erfahrungen bei:

  • Daimler AG im In - und Ausland ,1966-2006.( davon 10 Jahre Abteilungsleiter im Service)
    Fabrik- Logistik- und Produktionsplanung. Aftersales, Schwerpunkt Servicetechnik.
  • Seit Sept 2006 Freelancer
  • Fa. reinisch AG, Karlsruhe
  • FIAT, Turin
  • Ferrari, Maranello
  • Maserati, Modena
  • Hyundai Deutschland
  • VESTAS Windenergie
  • Kärcher, Winnenden
  • BMW, München
  • Star Cooperation, Böblingen
  • BINZ Sonderfahrzeuge
  • Dozent an den Hochschulen Esslingen und Shanghai